Le Bouddhisme et le Féminisme

Wie in anderen Religionen betrachtet der Buddhismus Frauen als minderwertige Wesen, sei es aus sozialer oder religiöser Sicht. Allerdings hätten Frauen bei dieser Praxis eine bessere Chance, den Kampf um Gleichberechtigung zu gewinnen, als bei anderen Grundsätzen. Daher besteht der Denkanstoß dann darin, festzustellen, ob es einer Frau möglich ist, das Erwachen zu erreichen, ohne zuvor im Körper eines Mannes wiedergeboren zu werden. Buddhismus und Feminismus sind ein Thema, das jedoch viele Kontroversen ausgelöst hat.

Die Sicht Buddhas auf Frauen

Während der Ära der Einführung des Buddhismus neigte die indische Kultur zunehmend dazu, Frauen zu diskriminieren und zu verunglimpfen. Tatsächlich wurden Frauen keineswegs als eigenständige Wesen betrachtet. Dadurch bleiben ihre Rechte und ihre Aktivitäten recht eingeschränkt. Frauen wurden als Hindernisse für die Ausübung, den religiösen Charakter oder die Fähigkeiten der Mönche angesehen.

Außerdem wurden sie ins Abseits gedrängt und sehr strengen Regeln unterworfen. Während Mönche nach buddhistischer Tradition nur 217 Regeln respektieren mussten, galten für Nonnen hingegen 311 Lehren, darunter die Acht Großen Bedingungen. Diese Situation weckt noch mehr Feminismus in der buddhistischen Religion. Unabhängig davon ist man fest davon überzeugt, dass Buddha im religiösen Bereich stets die Gleichstellung der beiden Geschlechter anerkannt hat.

Die Berücksichtigung von Frauen gemäß buddhistischer Praxis

Aus philosophischer Sicht geht die buddhistische Praxis davon aus, dass alle Wesen, auch Frauen, Erleuchtung erlangen könnten. Allerdings sind die Möglichkeiten buddhistischer Frauen, Erleuchtung zu erlangen, im Vergleich zu denen von Männern begrenzt. Darüber hinaus stehen Frauen in patriarchalischen Gesellschaften nicht auf demselben Podest wie Männer.

Darüber hinaus unterstützt die buddhistische Religion weitgehend die Minderwertigkeit von Frauen. Es ist zu beachten, dass die Diskriminierung von Frauen nicht nur als Verstoß gegen die Normen der gegenwärtigen Gesellschaft, sondern insbesondere gegen die Grundprinzipien der buddhistischen Religion angesehen wird.

Erleuchtung im Körper einer Frau erreichen: Ist das möglich?

Kann eine Frau direkt die Erleuchtung erlangen, ohne sich einer Wiedergeburt im Körper eines Mannes unterziehen zu müssen? Dies ist die Frage, die bei der Untersuchung des Feminismus in der buddhistischen Meditation immer wieder aufgeworfen wurde. Aus theoretischer Sicht sollte sich die Frage gar nicht erst stellen. Tatsächlich hätten nach buddhistischer Philosophie wahrscheinlich alle Wesen, auch Frauen, die Fähigkeit, spirituelle Befreiung, nämlich Erleuchtung, zu erlangen.

Auf jeden Fall hatte Buddha immer noch Bedenken, eine Nonnengemeinschaft zu gründen. Tatsächlich änderte er seine Meinung erst, nachdem sein treuer Freund Ananda sich lange für die Sache der Frauen eingesetzt hatte.

Zwänge bei der Entstehung des Frauenordens

Von Anfang an konnten Frauen in buddhistischen Orden keinen Platz finden. Die klösterliche Gemeinschaft der Frauen entstand offiziell erst, als Buddha nach seiner Erleuchtung nach Kapilavastu zurückkehrte. Ihre Tante bat um ihre Zustimmung, sie und die fünf anderen Frauen als Bhikkhuni aufzunehmen. Zuerst zögerte Buddha, aber mit der Beharrlichkeit der Frauen und der Unterstützung von Ananda gab er schließlich nach, allerdings unter bestimmten Bedingungen.

Tatsächlich legte er fest, dass Frauen acht Regeln unterliegen sollten, die sie der Autorität von Mönchen unterstellten. Im Laufe der Zeit verschwand der Nonnenorden allmählich. Selbst der Status einer voll ordinierten Nonne war nicht mehr relevant, da Frauen in prekären wirtschaftlichen Verhältnissen lebten. Ihre Haupttätigkeit war auf häusliche Aufgaben ausgerichtet, insbesondere auf den Dienst an den Mönchen. Kurz gesagt, die Wiedergeburt eines authentischen Frauenordens ist derzeit sehr schwierig.

Feminismus in der buddhistischen Welt

Der Feminismus vereint eine Reihe politischer , philosophischer und sozialer Handlungen und Ideen, die ein identisches Ziel verfolgen: die politische, wirtschaftliche, kulturelle, persönliche, soziale und rechtliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu bestimmen, zu fördern und zu erreichen. Die Geschichte des Feminismus beginnt etwa im 19. Jahrhundert mit dem utopischen Gedanken von Fourier, der von Alexandre Dumas fils aufgegriffen wurde. Feminismus ist ein sehr vages und mehrdeutiges Konzept, das nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte.

Seitdem folgten feministische Bewegungen einander und die Forderungen betreffen viele Bereiche, nämlich: Arbeitsbedingungen, das Wahlrecht, das Recht auf Bildung. Die Grundlage betraf unter anderem die Gleichbehandlung von Männern und Frauen, sei es in der Gesellschaft oder in der Religion.

Buddhistische Feministinnen im Westen

In der buddhistischen Meditation ist Feminismus ein langfristiger Kampf, der viel Mut erfordert. Die Situation buddhistischer Frauen auf der ganzen Welt ist von Land zu Land unterschiedlich. Tatsächlich wurden in den westlichen Ländern erhebliche Fortschritte erzielt. Im Westen ist auf der Ebene buddhistischer Zentren die Zahl der Frauen deutlich höher als die der Männer.

Da sich westliche Länder stark für den Buddhismus interessieren, wird das Thema Feminismus auch in anderen Ländern ernst genommen. In Amerika spielten Frauen eine führende Rolle bei der Verbreitung der buddhistischen Philosophie, sowohl im klösterlichen als auch im weltlichen Leben.

Die feministische Bewegung in Asien

Mit seiner Ankunft in Thailand um das 11. Jahrhundert wurde der Teravada-Buddhismus zur Hauptreligion des Landes. Die Mehrheit der Bevölkerung hält an dieser Praxis fest. Auch Christentum und Islam sind im Gebiet vertreten, allerdings in kleinen Gruppen. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Feminismus und buddhistischer Meditation, da behauptet wird, dass Frauen nur durch den Körper eines Mannes Erleuchtung erlangen könnten.

Die Gesetze von Ayutthaya betonen die Minderwertigkeit von Frauen noch weiter, indem sie ihnen den halben Wert des Ranges des Mannes einräumen, mit dem sie verbunden sind. Die feministische Bewegung in Thailand setzt sich unter anderem dafür ein, das Bild der Frau sowohl in der Gesellschaft als auch im religiösen Umfeld zu schützen.

" Wie

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft

Entdecken Sie unseren authentischen buddhistischen Shop

Entdecken Sie einzigartige buddhistische Gegenstände für Ihre innere Reise. Qualität und Sicherheit garantiert .

Das Unvermeidliche

Mala Tibétain en bois de santal - Noir ProfondMala Tibétain en bois de santal - Beige Royale

Tibetische Mala aus Sandelholz

Sonderpreis€19,99 Normalpreis€29,90
Bague feng Shui Pixiu MantraBague feng Shui Pixiu Mantra

Feng Shui Pixiu Mantra-Ring

Sonderpreis€22,90
|200001034:361180#Beads 15mm|200001034:361181#Beads 18mm|200001034:361187#Beads 20mmBracelet Mala en ébène

Mala-Armband aus Ebenholz

Sonderpreisab €22,90

Unsere Favoriten

Alles sehen
Einsparung €10,00
Tibetisch-buddhistisches geflochtenes SeilarmbandTibetisch-buddhistisches geflochtenes Seilarmband

Tibetisch-buddhistisches geflochtenes Seilarmband

Sonderpreis€9,99 Normalpreis€19,99
Einsparung €9,91
Mala Tibétain en bois de santal - Noir ProfondMala Tibétain en bois de santal - Beige Royale

Tibetische Mala aus Sandelholz

Sonderpreis€19,99 Normalpreis€29,90
Einsparung €9,91
Buddhistisches Mantra-SilberarmbandBuddhistisches Mantra-Silberarmband

Buddhistisches Mantra-Silberarmband

Sonderpreis€29,99 Normalpreis€39,90
Einsparung €16,91
Méditation bouddhismeMéditation bouddhisme

Meditationsbuch | Die Geheimnisse buddhistischer Meister

Sonderpreis€7,99 Normalpreis€24,90
Einsparung €12,01
Statue de Dieu éléphant Ganesh en pierre de grèsStatue de Dieu éléphant Ganesh en pierre de grès

Statue des Elefantengottes Ganesh aus Sandstein

Sonderpreisab €42,99 Normalpreis€55,00
|200001034:361180#Beads 15mm|200001034:361181#Beads 18mm|200001034:361187#Beads 20mmBracelet Mala en ébène

Mala-Armband aus Ebenholz

Sonderpreisab €22,90
Buddha-Statue aus ThailandBuddha-Statue aus Thailand

Buddha-Statue aus Thailand

Sonderpreisab €24,90
Kleine Buddha-StatueKleine Buddha-Statue

Kleine Buddha-Statue

Sonderpreis€19,99
Bracelet tête de Bouddha & Perles de pierreBracelet tête de Bouddha & Perles de pierre

Buddha-Kopf-Armband und Steinperlen

Sonderpreisab €13,90
Buddha-HandstatueBuddha-Handstatue

Buddha-Handstatue

Sonderpreis€32,90
Sparrow Stone Purifier ArmbandSparrow Stone Purifier Armband

Sparrow Stone Purifier Armband

Sonderpreis€24,90
Bague feng Shui Pixiu MantraBague feng Shui Pixiu Mantra

Feng Shui Pixiu Mantra-Ring

Sonderpreis€22,90
Geburtsstein-Armband42818495545500

Geburtsstein-Armband

Sonderpreis€24,95
Bracelet Jonc BouddhisteBracelet Jonc Bouddhiste - Or profond

Buddhistischer Armreif

Sonderpreis€14,50
Einsparung €9,91
Bague Bouddhiste AntistressBague Bouddhiste Antistress

Antistress-buddhistischer Ring

Sonderpreis€14,99 Normalpreis€24,90

lesen Sie auch:

Alles sehen
Qui est shiva dans le bouddhisme ?

Qui est shiva dans le bouddhisme ?

bouddha-bouddhisme.com
Que signifie bouddha en sanskrit ?

Que signifie bouddha en sanskrit ?

bouddha-bouddhisme.com