Les-10-règles-du-Bouddhisme

Die 10 Regeln des Buddhismus

Die Regeln des Buddhismus ermöglichen es einem Menschen, sich selbst und seine Mitmenschen zu respektieren, über sich selbst hinauszuwachsen , mit sich selbst im Reinen zu sein und Gut von Böse unterscheiden zu können. Sie sind eine Lebensart, aber keine Sekte. Aus diesen buddhistischen Regeln ergeben sich mehrere Tipps und spirituelle Führer. Diese sollen das Verhalten und die Einstellungen einer Person im täglichen Leben verbessern.

Habe Mut im Leben, um Ziele zu erreichen

Wir wissen, dass das Leben sehr schwierig sein kann. Manche Sackgassen und Misserfolge können dazu führen, dass Menschen aufgeben. Nur darf man niemals aufgeben, um es nicht zu bereuen. Außerdem sollten Sie wissen, dass Bedauern Leid verursacht. Um also nicht ein Leben lang zu leiden, ist es ratsam, immer Mut zu haben. Die Hauptsache ist, aus bereits gemachten Fehlern zu lernen und sie nicht noch einmal zu machen, um bei allem, was man tut, erfolgreich zu sein. Wenn Sie also Mut haben, können Sie auch gedeihen und glücklich sein.

Darüber hinaus ist es wichtig, Ziele zu haben, um im Leben erfolgreich zu sein. Nur wenn wir einen Geist der Unerschrockenheit haben, können wir sie erreichen. Ideal ist es, jeden Monat kleine Ziele aufzuschreiben. Es ist viel einfacher, als über große Ziele nachzudenken.

Vergleiche dich nicht mit anderen

Sich nicht vergleichen

Eine der Regeln des Buddhismus besteht auch darin, eine eigene Identität, Kultur und sogar einen eigenen Glauben zu haben. Tatsächlich müssen wir es vermeiden, anderen zu folgen und sie zu beneiden. Auf diese Weise kann man sicher sein, dass man keinen Seelenfrieden hat. Darüber hinaus versetzen wir uns in einen negativen Zustand, indem wir uns selbst verraten. Was wir tun können, ist, die Ergebnisse anderer zu inspirieren und uns selbst zu motivieren, weiterzumachen. Allerdings empfiehlt es sich, ein wenig in die Vergangenheit zurückzublicken, um die gleichen Fehler nicht noch einmal zu begehen.

Um im Leben besser voranzukommen, müssen Sie Ihre eigenen Werte und Überzeugungen haben und vor allem stets Ihre Ehre bewahren. Letzteres ist die wertvollste Eigenschaft, die jeder Mensch haben sollte. Er weckt Rücksichtnahme und Respekt bei anderen. Indem wir stets die Ehre verteidigen, können wir leicht Werte haben, die es uns ermöglichen, einzigartig zu sein.

" Wie

Sich mit anderen zu vergleichen ist nach den Regeln des Buddhismus eine negative Einstellung. Dies führt zu Konkurrenz und Rivalität. Diese Art von Verhalten ist im buddhistischen Glauben verboten. Buddhisten glauben, dass jeder Mensch seine eigenen Besonderheiten, Qualitäten und Mängel sowie intellektuellen Fähigkeiten hat. Der Vergleich erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist nicht vollständig sinnvoll.

Allerdings kann der Erfolg anderer auch einen inspirieren. Wir können eine Lektion über positive Ergebnisse aus den Handlungen anderer Menschen lernen. Es ist eine Möglichkeit, in Ihrem eigenen Projekt erfolgreich zu sein. Wir können uns daher von den guten Werken anderer Menschen inspirieren lassen, aber wir können nicht vergleichen. Vergleiche können Ihrem Seelenfrieden schaden. Menschen neigen dazu, auf den Erfolg anderer neidisch zu sein, anstatt ihn zur Kenntnis zu nehmen.

Wählen Sie Ihre Freunde mit Bedacht aus

Wähle deine Freunde

Nach den Regeln des Buddhismus ist es unerlässlich, seine Freunde sorgfältig auszuwählen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Fortschritte zu machen. Es sollte beachtet werden, dass es Freunde gibt, die unfreundlich sind und Menschen zu allem ermutigen. Einen schlechten Freund zu haben schadet auch dem Geist. Beispielsweise kann es zur Einnahme bewusstseinsverändernder Substanzen wie Alkohol, Drogen, Tabak und vielen anderen kommen. Die Wahl der Freunde hängt hauptsächlich von dem Ort ab, an dem Sie häufig sind. In privaten Clubs, Bibliotheken oder Kulturstätten findet man empfehlenswerte Menschen, mit denen man gute Freunde werden kann. Letztere geben leicht bessere Ratschläge, um Ziele zu erreichen, im Gegensatz zu schlechten Freunden, die zu Misserfolgen führen.

Auch die Wahl des Partners und Ehepartners ist in dieser Regel des Buddhismus enthalten. Es ist wichtig, Ihre Partner mit Bedacht auszuwählen, nicht nach ihrer äußeren Schönheit, sondern nach ihrer inneren Schönheit. Äußere Schönheit ist nur ein Kunstgriff, eine vergängliche und oberflächliche Sache. Wenn jemand einer buddhistischen Lebensweise folgen möchte, muss er seine intimen Beziehungen sorgfältig anhand moralischer Werte auswählen.

Vermeiden Sie Egoismus

Die 10 Regeln des Buddhismus

Eine der Regeln, die auch buddhistische Mönche befolgen müssen, ist, an andere zu denken. Tatsächlich sollte man im Leben nicht nur an sich selbst denken. Egoismus kann geliebte Menschen oder die Menschen um Sie herum verletzen. Wenn jemand ständig egoistisch ist, verliert er am Ende Freunde oder sogar Liebhaber. Um zu vermeiden, dass die Beziehung aufhört, sollte man immer eine gute Tat tun, um anderen zu dienen, und vor allem keine Gegenleistung erwarten. Auch für Sie selbst kann es eine wahre Freude sein, ohne besonderen Grund Großzügigkeit zu zeigen. Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen. Für manche Menschen kann es bereits eine große Hilfe sein, ihnen zuzuhören und gleichzeitig Interesse zu zeigen. Darüber hinaus besteht eine andere Möglichkeit, Egoismus zu vermeiden, darin, zu lernen, zu teilen, andere sich selbst an die erste Stelle setzen zu lassen und sich vor allem für sie zu freuen, wenn sie Erfolg haben. Eifersucht sollte sich in der buddhistischen Religion nicht zeigen.

Das Gefühl, jemand anderes zu sein, kann das Leben eines Menschen verändern. Man kann nicht wirklich in den Geist oder den Körper einer anderen Person eintauchen, aber man kann versuchen, sie zu verstehen, indem man versucht, sich in ihre Lage zu versetzen. Natürlich müssen wir uns die Mühe machen, an die Menschen um uns herum zu denken und ihre Sorgen und ihr Leid zu erkennen. Wenn wir ihr Problem erkennen, können wir ihnen helfen. Je mehr Einfühlungsvermögen und Neugier wir für das zeigen, was andere durchmachen, desto schneller verstehen wir sie und denken nur daran, freiwillig zu helfen und zu geben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Dies ist die beste Technik, um Egoismus zu vermeiden.

Habe Selbstvertrauen

Selbstvertrauen

Es ist notwendig, Selbstvertrauen zu haben, um nach den vorgeschriebenen Regeln des Buddhismus zu leben. Dies kann im Umgang mit anderen und beim Treffen wichtiger Entscheidungen hilfreich sein. Allerdings ist diese Art von Qualität erworben und nicht angeboren. Daher müssen Sie lernen, völliges Vertrauen in Ihr Potenzial und Ihre Werte zu haben. Um dies zu erreichen, müssen Sie sich selbst gut kennen, Ihre Persönlichkeit behaupten und ab und zu Komplimente annehmen.

Um Selbstvertrauen zu haben, muss die Person ihren Wert und ihr Potenzial im Vergleich zu anderen akzeptieren, ohne egozentrisch zu sein. Sie muss zugeben, dass sie zum Beispiel in solchen Dingen besser ist und das auch öffentlich sagt. Es ist auch wichtig, Ihre Talente und Spezialitäten ohne jegliche Verlegenheit oder Schüchternheit zu demonstrieren, damit andere auf Ihren Erfolg, Ihre Fähigkeiten und Ihr Potenzial aufmerksam werden. Sobald wir das Vertrauen anderer gewonnen haben, vertrauen wir logischerweise auch uns selbst.

Lege nicht zu viel Wert auf Objekte

In der buddhistischen Religion nehmen Gegenstände nicht viel Platz ein. Sie können Emotionen und die Art und Weise beeinflussen, wie wir das Leben sehen. Wenn wir uns zu sehr an sie binden, kann es passieren, dass wir kontrolliert werden und zu einer starren Person werden. Wir sprechen hier hauptsächlich von Gegenständen, die wir nicht mehr nutzen und die wir noch behalten. Das Gleiche gilt auch für materielle und monetäre Werte. Buddhistische Regeln sind völlig selbstlos. Buddhisten glauben, dass Reichtum wie Gold, Silber und Macht zu Eitelkeit und Lust führt. Es ist das Haupthindernis für das Glück. Die buddhistische Lehre tendiert etwas mehr zu Demut und Einfachheit. Es ist die beste Medizin, um glücklich zu werden. Tatsächlich ist die Dematerialisierung von Gedanken und Geist eine der Grundlagen der buddhistischen Philosophie.

Lesen Sie auch: Tibetischer Buddhismus

Sich umeinander kümmern

Altruismus ist auch eine der Regeln des Buddhismus. Sich mit Gleichgültigkeit und Liebe umeinander zu kümmern, ist eines der grundlegenden Dinge, um sich selbst und die Menschen um Sie herum glücklich zu machen. Dem Nächsten zu helfen ist eine Tugend in der Praxis des Buddhismus. Es geht um Nächstenliebe, Almosen und die Fürsorge für eine Person, die man kennt oder nicht kennt. Eine Person, die die Regeln des Buddhismus respektiert, muss ihre Mitmenschen in Zeiten der Not oder einfach aus Mitgefühl unterstützen. Gute Taten werden in der buddhistischen Religion stark gefördert, da sie ein ausgezeichneter Weg zum Glück sind. Wir sind oft sehr glücklich, wenn wir eine gute Tat vollbracht haben. Es ist diese positive Energie, die zu Selbstzufriedenheit und Perfektion führt. Tatsächlich macht Geben einen Menschen glücklicher als Empfangen. In diesem Zusammenhang ermutigen buddhistische Regeln dazu, gute Taten gegenüber anderen, der Gesellschaft, den eigenen freundschaftlichen Beziehungen und insbesondere der eigenen Familie zu vollbringen.

Geben Sie sich beruflich viel Mühe

strebt

Der buddhistische Glaube besagt, dass nichts ohne nichts kommt. Sie übernimmt den Determinismus als ihre Religionsphilosophie. Diese Art des Denkens definiert, dass es keine Konsequenz ohne Ursache gibt. Dies ist die Ursache-Wirkungs-Beziehung. Um etwas zu erreichen, muss man sich anstrengen und hart arbeiten. Laut Buddhisten ist Müßiggang der kürzeste Weg zum Scheitern. Nur Ausdauer und Fleiß sind die Quellen des Erfolgs.

In Wirklichkeit kommt Erfolg nicht dadurch, dass man nichts tut. Es muss durch persönliche Herausforderung, Willen und Begeisterung gesucht und gefunden werden. Wir müssen uns jeden Tag für den Erfolg entscheiden. Wir müssen bereit sein, dafür zu arbeiten, das zu bekommen, was wir wollen und brauchen. Wenn es notwendig ist, Opfer zu bringen, müssen wir dies tun, sofern es sich lohnt. So erreichen Sie Ihre Ziele und verwirklichen Ihre Träume. Geistesbeharrlichkeit ist daher ein moralischer Wert der buddhistischen Praxis.

"Führung

Konzentrieren Sie sich auf den gegenwärtigen Moment

Die buddhistische Lebensregel ist einfach. Letztere konzentrieren sich etwas mehr auf die Gegenwart als auf die Vergangenheit oder die Zukunft. Auch während einer Meditation bleiben sie im Geiste im Moment. Der Grund, warum Buddhisten sich auf den gegenwärtigen Moment konzentrieren, besteht darin, immer geerdet zu sein und sich gleichzeitig darüber hinausgehender spiritueller Realitäten bewusst zu sein. Die Konzentration auf die Vergangenheit kann das spirituelle Gleichgewicht beeinträchtigen. Ein Mensch, der in der Vergangenheit lebt, ist in seinem Leben nie glücklich. Er wird für immer nostalgisch und melancholisch bleiben, ohne Hoffnung und viel Bedauern. Wer sich hingegen auf die Zukunft konzentriert, ist eher ein Träumer.

Sie neigt dazu, untätig und faul zu sein. Sie ist sich des gegenwärtigen Augenblicks nicht bewusst und wartet darauf, dass die Dinge auf sie zukommen. Wer sich zu sehr auf die Zukunft konzentriert, ist auch zu ehrgeizig und eitel. Er sieht bereits voraus, was morgen passieren wird, während der Mensch nicht über die Fähigkeit verfügt, die Zukunft vorherzusehen. Buddhisten neigen auch dazu, ihre Fehler zu akzeptieren. Sie ziehen Lehren aus jedem erfolglosen Projekt und korrigieren sie später.

Hab keine Angst vor dem Tod

keine Angst vor dem Tod haben

Die letzte Regel, die man als Buddhist befolgen muss, ist, den Tod nicht zu fürchten. Man muss wissen, dass das Leben endet und das ist die natürliche Realität. Jeder ohne Ausnahme kann jederzeit sterben. Sie müssen sich diese Situation in den Kopf setzen. Es ist möglich, nicht zu viel darüber nachzudenken, indem man das Leben in vollen Zügen genießt und jeden Tag mit seinen Lieben und Freunden genießt. Die besten Möglichkeiten, diese Art von Angst zu überwinden, sind Demut, innerer Frieden und Realismus.

Nach buddhistischem Glauben ist der Tod ein Teil des Lebens. Der Tod ist auch der Beginn eines früheren Lebens, also der Wiedergeburt. Der buddhistische Glaube glaubt, dass der Geist nach dem Tod in anderen Körpern inkarniert und wiedergeboren wird. Es ist das Erwachen und die Erleuchtung Buddhas während seiner Meditation unter dem heiligen Baum. Wir dürfen daher keine Angst vor dem Tod haben, wenn wir den buddhistischen Regeln folgen, denn er ist nicht das Ende, sondern der Beginn eines neuen Lebens.

Andere Quellen: https://www.bouddhiste.net/initiation-au-bouddhisme/vivre-pleinement-les-principes-du-bouddhisme/

10 Kommentare

Hermann Kouadio

Le est très joiyau

Eva

@Leyla bnf : En disant cela tu prouves ton ignorance à propos des autres religions, et de surcroît tu accentues ton égoïsme à l’ego sur-dimensionné en pensant que ta religion est la meilleure sous un article qui n’en fait absolument pas mention. Alors, non, l’islamisme n’est pas la seule religion, loin de la, et oui, les gens ont le droit de croire en ce qu’ils veulent, aucune religion n’est au dessus d’une autre au risque de te décevoir. Apprends à aimer, avant de déconseiller et/ou propager ta haine des autres.

Leyla Bnf

Je vous déconseille soyons tous muslmans pour aller au paradis insha’Allah

Zèto

Très bon site je recommande fortement. Informations très pertinentes, très utiles pour les travaux d’école ou le travail.

Dropsy guy

Le. Bouddhisme. M interesse. Parce que. Je. Suis. Sensible. Trop. Anxieux. C est. Pour. Cela. Je. Voudrais. Trouver. La. Paix. Interieure.

MPM

Quels que soient votre détermination et vos croyances , vous n’empêcherez pas le soleil de briller .
Au-delà de soi-même , il y a la force de vie , cette énergie universelle,si puissante et si douce; qui surgit du néant.
MPM

wendy ydnew

J’ai réalisé il y a très peut de temps que les humains dans les cimetières était pour la plus part mort.

Kanaa Martin

La premiere règle est assimilée à la 04 ème règles mais si non je trouve ses règles pleines de bon sens et de sagesses

MBOTE

Je pense que les bouddismes sont plus objectifs dans ce sens je pense que cela permet de mieux vivre

Lizzy

Bouddhisme is a very very and I repeat very important religion

be a Bouddha

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft

Entdecken Sie unseren authentischen buddhistischen Shop

Entdecken Sie einzigartige buddhistische Gegenstände für Ihre innere Reise. Qualität und Sicherheit garantiert .

Das Unvermeidliche

Mala Tibétain en bois de santal - Noir ProfondMala Tibétain en bois de santal - Beige Royale
Tibetische Mala aus Sandelholz
Sonderpreis€19,99 Normalpreis€29,90
Bague feng Shui Pixiu MantraBague feng Shui Pixiu Mantra
Feng Shui Pixiu Mantra-Ring
Sonderpreis€22,90
|200001034:361180#Beads 15mm|200001034:361181#Beads 18mm|200001034:361187#Beads 20mmBracelet Mala en ébène
Mala-Armband aus Ebenholz
Sonderpreisab €22,90

Unsere Favoriten

Alles sehen
Einsparung €10,00
Tibetisch-buddhistisches geflochtenes SeilarmbandTibetisch-buddhistisches geflochtenes Seilarmband
Tibetisch-buddhistisches geflochtenes Seilarmband
Sonderpreis€9,99 Normalpreis€19,99
Einsparung €9,91
Mala Tibétain en bois de santal - Noir ProfondMala Tibétain en bois de santal - Beige Royale
Tibetische Mala aus Sandelholz
Sonderpreis€19,99 Normalpreis€29,90
Einsparung €9,91
Buddhistisches Mantra-SilberarmbandBuddhistisches Mantra-Silberarmband
Buddhistisches Mantra-Silberarmband
Sonderpreis€29,99 Normalpreis€39,90
Einsparung €7,01
Méditation bouddhismeMéditation bouddhisme
Meditationsbuch | Die Geheimnisse buddhistischer Meister
Sonderpreis€12,99 Normalpreis€20,00
Einsparung €12,01
Statue de Dieu éléphant Ganesh en pierre de grèsStatue de Dieu éléphant Ganesh en pierre de grès
Statue des Elefantengottes Ganesh aus Sandstein
Sonderpreisab €42,99 Normalpreis€55,00
|200001034:361180#Beads 15mm|200001034:361181#Beads 18mm|200001034:361187#Beads 20mmBracelet Mala en ébène
Mala-Armband aus Ebenholz
Sonderpreisab €22,90
Buddha-Statue aus ThailandBuddha-Statue aus Thailand
Buddha-Statue aus Thailand
Sonderpreisab €24,90
Kleine Buddha-StatueKleine Buddha-Statue
Kleine Buddha-Statue
Sonderpreis€19,99
Bracelet tête de Bouddha & Perles de pierreBracelet tête de Bouddha & Perles de pierre
Buddha-Kopf-Armband und Steinperlen
Sonderpreisab €13,90
Buddha-HandstatueBuddha-Handstatue
Buddha-Handstatue
Sonderpreis€32,90
Sparrow Stone Purifier ArmbandSparrow Stone Purifier Armband
Sparrow Stone Purifier Armband
Sonderpreis€24,90
Bague feng Shui Pixiu MantraBague feng Shui Pixiu Mantra
Feng Shui Pixiu Mantra-Ring
Sonderpreis€22,90
Geburtsstein-Armband42818495545500
Geburtsstein-Armband
Sonderpreis€24,95
Bracelet Jonc BouddhisteBracelet Jonc Bouddhiste - Or profond
Buddhistischer Armreif
Sonderpreis€14,50
Einsparung €9,91
Bague Bouddhiste AntistressBague Bouddhiste Antistress
Antistress-buddhistischer Ring
Sonderpreis€14,99 Normalpreis€24,90

lesen Sie auch:

Alles sehen